Hallen-Landesmeisterschaften 21./22.01.2017

Veröffentlicht von Webadmin (webadministrator) am Jan 22 2017
Wettkampfberichte >>

Thüringer Landesmeisterschaften 21./22.01.2017


Tom holt vier Medaillen

Zum erfolgreichsten LV-Athleten der Meisterschaften in der Erfurter Laufhalle avancierte Tom Schreiber (M13), Silbermedaillen über 60 m (8,46 s) und 60 m Hürden (10,22 s) sowie Bronze im Weitsprung (4,43 m) und im Kugelstoßen (9,59 m) waren die stolze Medaillenausbeute unseres E-Kaders.

Bei den gleichaltrigen Mädchen sicherte sich Marisa Eisenacher Bronze im Hochsprung mit 1,44 Metern. Die sprungkräftige, aber technisch noch längst nicht ausgereifte Athletin leistete sich gerade mal einen Fehlversuch mehr als die höhengleiche Landesmeisterin.  Über 60 m Hürden verfehlte Marisa  das Siegerpodest nur knapp, sie kam als Vierte ins Ziel (10,73 s).

Die Medaille von Wurftalent Leon Rilke (M14) im Kugelstoßen war nach seinen Vorleistungen eigentlich schon fest eingeplant (Silber mit 11,39 m), mit seinem nicht unbedingt erwartetem Einzug in das 60-Meter-Hürden Finale überraschte er seine Trainerin Silvia Bernecker dann echt positiv.

Vivien Blumentritt (W15) konnte sich nach ihrem Vorlaufsieg über 60 m Hürden (9,45 s) im Endlauf leider nicht mehr steigern, 9,53 s bedeuteten aber immerhin Platz 3 und die erhoffte  Medaille.    Auch im Weitsprung (Platz 4, 5,21 m) und im Hochsprung (Platz 5, 1,40 m) gab es für die Schülerin aus Friedrichroda vordere Platzierungen. Trainer Wandrei hofft,  dass ihre Formkurve bis zu den Mitteldeutschen Meisterschaften in zwei Wochen noch weiter nach oben geht.

Heidi Preßler (W15) freute sich über ihre erste Meisterschaftsmedaille im Hochsprung , Bronze mit guten 1,51 m Metern.

Immer wieder eine Augenweide ist die Hürdentechnik von Elias Pogander, der als Fünfter  den Hürdensprint der männlichen Jugend U18 beendete (8,91 s); eine Leistung, die bei starker Konkurrenz  beachtenswert ist.

Mitfavorit Sebastian Lehmann (U20) gewann den stark besetzten 60-Meter-Hürden Vorlauf in ausgezeichneten 8,22 s. "So schnell sollte er doch noch gar nicht laufen",  kommentierte Trainer Thomas Wandrei schmunzelnd den überzeugenden Auftritt seines Schützlings.

Beim Endlauf verging dem Trainer das Lachen dann schlagartig. Leider wiederholte sich das Missgeschick vom DM-Finale im Sommer: Fehlstart und sofortige Disqualifikation.  Sebastian, der die Qualifikation für die Deutsche Hallen-Meisterschaft schon in der Tasche hat, kann nun beim hochkarätigen  Erfurter Indoor am kommenden Freitag zeigen, was er eigentlich momentan drauf hat. Die Vorlaufzeit hätte jedenfalls zum Meistertitel gereicht.

Nach langer Verletzungspause konnte sich Patricia Bohne (U20) gleich über zwei Goldmedaillen freuen. Im Hochsprung  übersprang sie beachtliche 1,50 m und war auch mit der 4x200 m Staffel der LG Ohra Energie erfolgreich.

Schade nur, dass Niels Wiesel (U20) seinen fest eingeplanten Saisoneinstieg nochmals verschieben musste.

Zuletzt geändert am: Jan 22 2017 um 6:48 PM

Zurück

 

Ergebnisse 24. Gothaer Sparkassen-Citylauf
Bericht und Fotos
 

LG Ohra Energie

Sponsoren


 

LV Gothaer Land auf Facebook 

 

 

Links